Extranet-Systeme

Extranet-Systeme

Ein Extranet ist ein geschütztes System für die digitale Zusammenarbeit mit Ihren externen Partnern. Das können die Kunden, Zulieferer oder internationale Partner sein, im Fall von Verbänden auch die Mitglieder. Ein Extranet kann als Erweiterung Ihres Intranet-Systems aufgebaut werden.

Dabei können sich externe Partner über eine eigene Extranet-Domain einloggen und bekommen eine bestimmte Auswahl der Inhalte und Funktionen des Intranets. Das können beispielsweise auch Arbeitsgruppen oder Eventmanagement sein, in denen interne Mitarbeiter mit externen Partnern zusammenarbeiten. Weitere typische Bausteine sind Blogging, Support-Foren, Verzeichnisse von Ansprechpartnern, Organigramme, Kalender, Qualitätsmanagement sowie interne Shop- und Bestellsysteme.

Referenzprojekt:
Event-Logistik Webshop für mehrere tausend Veranstaltungen jährlich

Das Online-Tool unterstützt das Sport- und Kultursponsoring des österreichischen Getränke- und Medienkonzerns. Die Mitarbeitenden von Red Bull planen mit ‚Open Atrium’ Projekte, bestellen Equipment und Waren, koordinieren die Fahrzeugflotte und pflegen die Kontaktdatenbank


Referenzprojekt:
Digitale Plattform für die Kommunikation mit internationalen Partnern

Über sein Extranet kommuniziert ‘Brot für die Welt’ mit seinen Projektpartnern in Asien, Afrika und Lateinamerika. Zentrale Bausteine sind eine personalisierte Timeline, Workspaces, Kalender, Dateiablagen und eine Manual. Das Extranet ist komplett mehrsprachig in Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Deutsch.


Referenzprojekt:

Die Produktdatenbank stellt den Partnern von Red Bull die aktuellen Abbildungen aller Produkte zur Verfügung. Diese dienen der Gestaltung z.B. von Prospekten, Speisekarten oder Online-Shops. Die Datenbank ist nach Vertriebskanälen (in Handel, Gastronomie und eCommerce) personalisiert, so dass alle User die passenden Produkte und Grafiken bekommen.


Referenzprojekt:
Drupal-Module: Fachinformationsdienst und Fachkalender

Wissensmanagement-System Diakonie-Bundesverband mit den Modulen Fachinformationsdienst und dem Diakonie-Kalender. 


Referenzprojekt:
Ein Qualitätsmanagement-Intranet als Dialogplattform über mehrere regionale Qualitätsprozesse

Extranet-System zur Unterstützung der QM-Prozesse im ev. Kita-Verband, einem der einer der größten Fachverbände im Hamburger Bildungswesen. QM-Beauftragte können dafür Ressourcen-Dokumente hochladen, die Teilnehmer an Qualitätszirkeln können die Ressourcen herunterladen, in einem ‚Fünf-Sterne-System‘ nach Relevanz bewerten und kommentieren. Dazu kommt es zu einem Austausch, auch über die einrichtungsbezogenen Qualitätszirkel und regionalen QM-Prozesse hinweg. Es gibt jeweils abweichende Qualitätshandbücher, Qualitätskriterien und Qualitätsressourcen. Die zahlreichen, engagierten Akteure müssen dennoch nicht ‚das Rad neu erfinden‘ und neue Papiere erstellen, sondern können jeweils voneinander lernen.


Referenzprojekt:
Ein gemeinsames Intranet zur Unterstützung der Fusion von drei komplexen Organisationen

Drei der größten Organisationen für internationale Zusammenarbeit und soziale Arbeit, Brot für die Welt (Stuttgart), der Evangelische Entwicklungsdienst (Bonn) und der Diakonie-Bundesverband fusionierten 2012 in Berlin. Das ‚Fusionsportal‘ unterstützte den Kommunikationsprozess den Aufbau der neuen Organisation.


Projekt-Fahrplan

  • Ihre Ziele verstehen

    Der Ausgangspunkt jedes Projektes bei Camino.

  • Beratung und Planung

    Im Dialog mit Ihnen planen wir genau, wie das neue System Ihre Prozesse unterstützt.

  • Redaktionssystem

    Mit dem Drupal-CMS können Sie aller Inhalte besonders einfach eingeben (oft schon wenige Tage nach Projektstart, während wir parallel an Entwicklung und Design arbeiten).

  • Modul-Entwicklung

    Wir programmieren die Funktionen und Workflows für Ihre Geschäftslogik.

  • Screendesign

    Eine ansprechende Gestaltung Ihrer Inhalte und Prozesse

  • Roll-out-Phase

    In der Einführung des neuen Systems unterstützen wir Sie besonders intensiv.

  • Support und Weiterentwicklung

    Keine Endstation: Bei Bedarf stehen kontinuierlich zur Verfügung.

 
 
 

Vorteile von Drupal
  • Weltweite Unterstützung und Community: Drupal wird von tausenden Dienstleistern angeboten und kann auch auf internen Servern oder Cloud-Systemen betrieben werden.
  • Funktionsumfang: In zahlreichen Projekten werden weltweit ständig neue Module entwickelt und kostenlos zur Verfügung gestellt. Beispiele sind Kalender, Seminarmanagement, Dokumenten- und Medienverwaltungen.
  • Eignung für Intranet und Extranet: Drupal unterstützt Websysteme mit zahlreichen Benutzern besonders gut. Daher entscheiden sich gerade Firmen, Verbände und Organisationen mit zahlreichen Anwendern für Drupal.
  • Kosten: Es gibt keine Kosten pro User-Account. Drupal eignet sich so insbesondere für Systeme, in denen viele User ‚niedrigschwellig‘ mitarbeiten.
  • Wegfall von Schulungsaufwand: Drupal-Sites sind selbsterklärend (‚intuitiv‘) zu bedienen. Deshalb reduziert sich der Schulungsaufwand im Vergleich zu anderen CMS drastisch.
  • Mehrsprachigkeit: Sowohl Inhalte, Navigation und als auch alle Bedienungselemente lassen sich besonders gut übersetzen. Drupal erkennt die Sprache der User und liefert die passendenen Inhalte.
  • Investitionssicherheit: Drupal entwickelt sich zum inter­nationalen Open-Source-Standart für Intranet-Systeme und Websites von großen Firmen, Verbänden und Hochschulen. Durch die Vielzahl von möglichen Dienstleistern bleiben Sie flexibel und vermeiden eine Lieferantenbindung.

Was unsere Kunden sagen

Wir arbeiten seit mehr als 15 Jahren zusammen. Das Camino-Team hat für uns mehrere Websites und unser Social Intranet entwickelt. Aktuell bauen wir zusammen ein Drupal-Extranet auf, das die Kommunikation mit unseren internationalen Partnern unterstützt. Camino Kommunikation liefert Projekte mit guten Ideen ab, hält zuverlässig die zugesagten Termine ein und berät uns mit viel Erfahrung.

Michael Billanitsch Brot für die Welt Redakteur und Referent Extranet

Michael Billanitsch,
Redakteur und Referent Extranet

Brot für die Welt

The team at Camino Kommunikation provides a professional and consistent service to IEA. The team’s responsiveness is incredibly reliable. IEA has worked with Camino on various projects.

The team have always provided outstanding support in finding solutions that fit exceedingly well to our needs.

Laura Cheeseman IEA Amsterdam, Communications Officer

Laura Cheeseman,
Communications Officer

International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA), Amsterdam